I M P R E S S U M G Ä S T E B U C H L I N K S E Q U I P M E N T R E I S E Ü B E R S I C H T
Letzte Änderung: 09.07.2017 - 12:38 Uhr

Das Equipment - oder auch "die kleinen Helferlein" - Was soll man auf eine Rundreise mitnehmen ? Was ist sinnvoll ? Was belastet den Koffer und das Handgepäck nicht zu sehr ? Was taugt was, was wiegt nicht so viel ?

Das wissen wir auch nicht, aber wir wissen was wir meistens dabei haben. Evtl. dient das hier den einen oder anderen als Anregung was man so mit nehmen kann - oder was es auf dem Markt für nette Gadgets gibt 8-). Auf das eine oder andere möchten wir mittlerweile schon nicht mehr verzichten. Einiges bleibt auch ab und zu mal zuhause - je nachdem was für ein Urlaub ansteht.

Hier also ein paar Denkanstöße, denn eine Rundreise ist kein Badeurlaub !


 

Spider Handy Halterung


Ehrlich gesagt: Als ich das erste mal die Dinger im Internet gesehen habe, habe ich gedacht: Was für ein "Müll", das braucht kein Mensch!

Mittlerweile ist das Ding ein "Must Have" auf jeder Flugreise. Warum ? Damit kann man sein Handy oder sonstiges Zubehör so gut wie überall befestigen - z.b. am Flugrücksitz, um seine Filme und Serien im Flieger zu gucken, oder klassisch als normaler Handyständer auf Flacher ebene. Eigentlich ist es nur ein dünner Draht der Gummiummantelt ist und 8 Beine hat - Preislist liegen die Dinger bei 1 Euro (ebay China) oder 10 Euro (Amazon Deutschland).

Hier sind Bilder vom letzten Urlaub ...einmal am normalen Rücksitz und einmal am Flugbegleiter Sitz am Notausgang

 

 

Kurzes Stahlseil zur Sicherung des Eigentums


Gelegenheit macht Diebe. Damit es nicht so weit kommt kann man z.b. ein kleines superleichtes (knapp 18g) 2mm starkes Stahlseil mit 2 Ösen mitnehmen, und hier oder dort das eine oder andere mit einem kleinen Zahlenschloss gegen das "mal eben mitnehmen" sichern.

Natürlich gibt es auch dickere und sichere Stahlseile oder Ketten, aber das bringt auch wieder ein höheres Gewicht mit sich. Dieses dünne Stahlseit ist mit PVC Ummantelt und vermeidet so schäden an Koffern, Taschen und Equipment und man bekommt es nicht mit einer Schere durch. Mit einer länge von 120cm reicht es für die meisten Sachen wie Jacken, Taschen und Koffern aus.

Die Stahlseile gibt es in verschiedenen Qualitäten, längen und Dicken und natürlich auch zu unterschiedlichen Preisen. Wir haben das "Eagle Creek Schloss 3-dial TSA Lock & Cable", welches es inkl Schloss bei verschiedenen Anbietern für 10-20 € gibt. Das Stahlseil gibt es auch einzeln ohne Schloss und liegt so bei ca 5 €, aus ebay China für knapp 1-2 Euro und 5 Wochen Wartezeit.

 

 

WINTEC GPS Logger WBT 202


Das Ding ist wie eine kleine Blackbox oder auch Flugschreiber beim Flugzeug. Es speichert z.b. alle 4 Sekunden einen Punkt ab (Koordinaten,Höhe und Geschwindigkeit), findet auch ohne A-GPS, also ohne eine Datenverbindung innerhalb von 30-45 Sekunden bei einem Kaltstart die Position - bei einem Warmstart sogar innerhalb von 7 Sekunden. Der Akku ist leider ein flacher Handyakku aber das Gerät hat eine mini USB Schnittstelle zum direkten Laden, was das ganze schon wieder relativiert. Ansonsten hält der Akku gute 2 Tage im Urlaub, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Das Gerät speichert die GPS Positionen in einem Platzsparenden Format ab: ".TEF" - welches man mit diversen Konvertern in beliebige Formate konvertieren kann. Speichern tut der GPS Logger auf einer kleinen microSD Karte (max 2 GB). 3,5 Wochen USA schlugen mit gerade mal 7 MB Daten zu buche. Theoretisch könnte man damit 3 Jahre Non-Stop aufzeichnen. Das Gerät speichert nicht nur die Positionen ab, sondern bietet auch noch einen zu-/abschaltbaren Bluetooth Modus, d.h. kann mit dem Smartphone direkt auf die Daten zugreifen, ohne weitere evtl. A-GPS Kosten der normalen GPS empfänger in den Smartphones. Das schöne ist das man anhand der des Datums und der Uhrzeit immer sehen kann wann und wo man war - ohne das man per Hand mitschreiben muss. Alternativ kann man auch zuhause seine Fotos nachträglich mit diesen Daten versehen und sieht auch gleich wo die Fotos entstanden sind. Preislich lag das Teil 2010 bei 109 Euro. Es gibt mittlerweile viele alternative andere Geräte div. anderer Hersteller, teilweise auch günstigere, aber das Ding hatte genau die Features die ich suchte: Kleine Bauart, Bluetooth, miniUSB Lademöglichkeit, einfach Bedienung, einstellbar (leider nur unter Windows), microSD Speicherkarte.

Sozusagen ein Elektronisches Tagebuch für den Urlaub 8-). Alternativ wird das teil angeschaltet und in den Rucksack geworfen - fertig. Selbst durch den Stoff des Rucksacks empfängt das Kästchen ein GPS Signal.

Mittlerweile kann man diesen GPS Logger nicht mehr im Internet kaufen, ab und zu findet man die Teile aber noch auf ebay.

Als Alternative dazu gibt es nur noch den "Qstarz GPS Datenlogger BT-Q1000eX", welcher ähnlich gut ist, aber auch erheblich Teurer ist (ca 170 €).

 


 

Superflache SD Card Box für die Reiseunterlagen / Archiv

Fotos macht jeder im Urlaub gern, aber wohin mit den vollen Speicherkarten ? - Mit zu den Unbenutzten ? In eine extra Box mit ins Gepäck ?

Wir haben uns diese Ultraflache 10fach SD Card Box gekauft, und sammeln unsere vollen Speicherkarten dort drinnen und packen diese extrem flache Box mit in die Tasche mit den Reiseunterlagen - so weiss man immer wo die vollen Karten sind. Natürlich machen wir trotzdem noch vorher ein Backup der Bilder auf das Handy 8-).

Das Ding ist von HAMA, Modellnummer: B0056168O0 und gibt es in vielen Shops zu Preisen von ca 5-10 Euro.


 

Alternativ haben wir bei ebay noch eine andere flache SD Card Box gefunden, welche sogar 12 Karten aufnimmt und ein "Knick" Scharnier hat. Qualitativ kommt es schon sehr nahe an die HAMA Box.

Das Ding findet man bei ebay über folgenden Titel: "12 Slot Memory Card Carrying Case Wallet Protector for SD/SDHC/MS/DS" und lag preislich bei Versand aus den USA bei ca 10 Euro.


 

Strom Welt-Reisestecker Adapter


Das ist das, was so ziemlich die meisten Mitreisenden immer vergessen - deswegen haben wir auch mehrere davon dabei 8-). Dieses ist mit der kleinste und kompakteste Adapter um wohl auf der ganzen Welt seine Geräte an das dortige Stromnetz anschließen zu können.

Zusammengesteckt ist das Ding superklein (Höhe 15mm) , wiegt nur 45g und hat nur 4,90 Euro gekostet.

Natürlich haben wir immer noch einen etwas klobrigen Adapter im Koffer dabei, aber hauptsächlich kommt immer nur dieser bei uns zum Einsatz .


 

RFID Passhülle


Ich hatte auch erst gedacht, wofür brauche ich eine "Passhülle" ? Jetzt wo ich eine habe, möchte ich sie nicht mehr missen. Zum einen wird durch die zusätzliche Stabilität der Pass an sich geschützt, weiterhin ist wohl etwas Alu eingearbeitet so das man per RFID nicht auf die Passdaten zugreifen kann und man hat noch in der Hülle 3 Steckplätze für Gepäckabschnitte und Einreisekarten - so das man die nicht so schnell verbummelt.

Noch ein Vorteil ist das man das hässliche Weinrot endlich los wird. Diese Hülle liegt bei etwa 9 Euro und findet man bei vielen Shops wenn man nach "Reisepasshülle Hannover" sucht.


 

Mini Saugnapf mit Haken


Ja, das staunt man erst mal was es für seltsame Gadgets gibt. Dieses Ding gibt es in verschiedenen größen, mit Tragfähigkeiten von 2, 4 oder 6 Kg, kann man an z.b. Fliesen oder Fensterscheiben befestigen und bietet dann einen sehr stabilen Haken.

Ideal für eine Busfahrt, wenn man am Fenster sitzt und dort auch noch etwas befestigten möchte, z.b. einen GPS Logger 8-)

Das ganze nennt sich :
Rubytec Mammoth Saughaken Mobile Mini Hanger und gibt es in vielen Online Shops.


 

Mini Wlan Router


Dieses kleine Kästchen ist wirklich unglaublich klein und leicht, man hat das gefühl das es nur ein leeres PVC Kästchen ist, aber da steckt doch Technik drin. Einmal anständig konfiguriert und mit 5 Volt über die Micro USB Schnittstelle versorgt, verwandelt dieses kleine Teil einen Ethernet Anschluss in einen Wlan Anschluss. Zum booten braucht das teil knappe 5 Sekunden !

Viele Hotels bieten ja meist im Zimmer einen Ethernet Anschluss an, und evtl. auch noch ein Wlan an der Lobby. Wer surfen möchte muss also entweder zur Lobby laufen oder ein Laptop mit Ethernet Schnittstelle haben. Ein Wlan fähiges Smartphone hat ja mittlerweile fast jeder, so das man mit diesem Kästchen auch den Ethernet Anschluss im Zimmer zum surfen mit dem Handy nutzen kann.

Das ganze nennt sich :

TP-Link TL-WR702N WLAN Nano-Router


 

4 fach Steckdosenleiste


Nein, das ist kein Scherz ! - Wir haben jeder noch eine 4fach Euro Stecker Steckdosenleiste dabei. Gerade in einigen Hotels ist man froh überhaupt eine Steckdose zu finden. Und wenn man dann mehrere Geräte hat, macht man meist dicke Backen.
Also haben wir uns überlegt wie man das ganze "simpel" umgeht. So braucht man eigentlich nur einen Reiseadapter und diese 4 Fach Leiste und schon kann man seine Technik in ruhe Laden. Auch Ideal wenn die Steckdosen mit dem Licht zusammen abgeschaltet werden - meist gehen wir an die Steckdose von der Mini Bar - die geht immer - so kann man wenigstens seine Geräte laden lassen wenn man nicht da ist.

Anfangs hatten wir eine Schukostecker leiste dabei, aber die nahm zum einen zu viel Platz weg und war ca. doppelt so Schwer - und man will sein Gepäck ja leicht halten. Das Ding wiegt gerade mal 120g und lag bei stolzen 7.95 Euro, mittlerweile gibt es die leisten aber günstiger - gefunden hatten wir diese Leisten bei Conrad und ELV - bei Hagebau hängen die für 6.95 Euro rum (Stand 25.04.2015).

Nachtrag 24.02.2017: Einige Kreuzfahrtschiffe kassieren bei betreten des Schiffes solche Leisten aus Sicherheitsgründen ein (Die bekommt man nach ende der Reise wieder), mehrfach Steckdosen Adapter ohne Kabel sind noch kein Problem.

 


 

USB Ladegerät / Akku Ladegerät für die Kamera


Es müssen ja nicht immer Original Ladegeräte für die Technik mitgenommen werden. Meist reicht ja ein USB Ladegerät aus. Z.b. iPod, Handy, manche Kamera, oder sonstige Technik lässt sich mit USB Laden.

Bisher hatten wir immer ein kleines Hama USB Ladegerät dabei, welches 5V und 800mA bot. Mittlerweile haben wir was besseres gefunden, und zwar von Samsung mit 1 Ampere Ladestrom - es kann sogar die neuen iPods laden. (Typ Samsung ETA0U80E). Wer noch Strom hungrigere Geräte versorgen möchte kommt mit dem 2A Ladegerät besser klar (ETA-U90EWE). Leider gibt es viele Fälschungen.



 

Wer mehrere USB Ladegeräte benötigt, sollte evtl. auch mal einen Blick auf dieses Gerät werfen: LEICKE 21W, es bietet 4 USB Ladeausgänge und "fiept" nicht wie z.b. die EasyACC USB Ladegeräte.

Nachtrag 24.02.2017:

Ich hatte mit noch weitere von diesen Netzteilen bestellt und es gab bei der Lieferung einige Ausreisser in form von "Sicherung knallt raus" und "liefert keinen Strom". Lag wohl an der Marge.

 

Gerade auch die "dicke" Spiegelreflex Kamera hat ja meist einen Spezialakku und braucht ja auch ein Spezial Ladegerät, welches auch wieder viel Platz und Gewicht bei dem Urlaubsgepäck weg nimmt - dafür haben wir bei ebay auch eine alternative gefunden: Ladegeräte für die Kamera mit "USB Eingang", d.h. ihr könnt über ein USB Netzteil euren DSLR Akku laden, wobei das Original Netzteil zuhause bleiben kann.

Einfach bei ebay "USB Ladegerät + Typ Eurer Kamera" angeben - Preislich liegen diese Dinger bei 10 Euro und wiegen nur ein Bruchteil des Original Ladegeräts.


 

USB Notladegerät + Adapter


Wozu ein Notlader ? Ganz einfach, nicht immer hat man die Zeit etwas zu laden oder das was man hat ist sehr Strom hungrig und es ist keine Steckdose in der Nähe - also was tun ?

Dieses Ding nimmt 3 AA Batterien oder Akkus auf und stellt an der USB Schnittstelle die 5 V zum Laden der unterschiedlichsten Geräte zur Verfügung. Das Ding wiegt gerade mal 32g und nimmt so gut wie keinen Platz weg - wenn man es braucht ist es da - es hat schon so manches mal geholfen.

Durch die kurze USB Adapterkabel können wir fast unsere ganze Technik damit "Not laden", denn AA Batterien gibt es überall auf der Welt. Dieses Gerät ist von Thomsom und hat beim Elektronik Discounter 1.95 Euro gekostet - und ist mit der Qualitativ hochwertigste & Stabilste.


 

Alternativ gibt es auch natürlich noch Not lade Geräte mit fest eingebauten Akkus und enormer Leistung. Der Nachteil sind bei den Dingern, das der Akku ca. 3-5 Jahre hält und dann das ganze ein fall für den Sondermüll ist - da die verbauten Zellen meist nicht tauschbar sind.

Bisher recht gute Erfahrungen (Leistung) haben wir mit den TeckNet POWER BANK 6000mAh und den RealPower PB-3000 gemacht. Welche recht klein, leicht und mit genug Power für die eine oder andere Tour sind.


 

Gute Akkus - Eneloop


Wieso Eneloop ? Die Dinger verlieren Ihre Ladung nicht so schnell wie andere Akkus, lassen sich also längere Zeit Lagern und haben dann immer noch eine sehr gute Kapazität. Halten genau so lange wie Batterien und lassen sich wie normale Akkus immer wieder Laden.

Wir verwenden die Dinger schon seit etlichen Jahren in den unterschiedlichsten Geräten und kaufen auch gar keine anderen mehr.

Preislich sind die relativ Teuer, kommt drauf an wo und wann man die kauft. Ein 4er Pack AA kriegt man meist schon für 6-7 Euro. Aber Achtung, hier gibt es mittlerweile auch viele Fälschungen !


 

Karabiner Haken


Wieso Karabinerhaken ? Weil man sie braucht !!! Wir haben jeder so ca. 4-6 Stück dabei - in den unterschiedlichsten Größen. Damit kann man die Schirmmütze an der Tasche befestigen, die Schuhe am Rucksack wenn man am Strand langlaufen möchte, Den Rucksack im Bus an der Haltestange gegen das Runter fallen sichern, das T-Shirt auf dem Schiff nach dem Schnorcheln im Wind trocknen lassen, die Getränkeflaschen am Griff befestigen, etc. pp...

Diese Karabiner sind etwas überdimensioniert, und sind eigentlich zum "Klettern" gedacht, jeder kann bis zu 650 KG Zug aushalten, aber auch für den normalen Urlaub sind die hervorragend. Die wiegen nichts und helfen an vielen Orten. Diese liegen Preislich bei ca. 7 Euro das Stück, aber es gibt viele preiswertere alternativen.Wir werden wegen der Karabiner im Urlaub meist belächelt - Wir sind ja nicht auf einer Klettertour - stört uns nicht - die Dinger sind viel zu praktisch.


 

Eine Steigerung zu normalen Karabinern gibt es auch noch, das nennt sich dann "ExpressSchlingen". Das sind meist 2 sehr Starke und Stabile Karabiner die mit einer Kunstfaserschlinge miteinander verbunden sind. Die Karabiner kann man auch davon befreien und einzeln verwenden, aber gerade mit dieser Schlinge ergeben sich viele neue möglichkeiten auf der Reise.

So kann man beispielsweise den Rucksack am Koffer befestigen, am Strand den Rucksack im fest verbauten Sonnenschutzschirm einhängen, etc. pp...

WIr haben jedes Jahr mindestens 2-3 Stück dabei, die wiegen so gut wie nichts und helfen hier und da. In den Online Shops findet man die teils schon ab 6 Euro , aber nach oben sind keine grenzen gesetzt, einfach nach "Express Schlinge" suchen.


 

Mobile Flaschenhalter


Wir haben schon viele Flaschenhalter ausprobiert - dieses sind bisher die besten. Die Dinger kosten bei ebay ca. 0,80 Euro das Stück und sind aus Aluminium. Der Versand aus Hong Kong dauert zwar bis zu 5 Wochen, aber die Dinger sind um einiges besser als die "Gummi" Variante, die wir sonst immer dabei hatten. Bei den Dingern von ebay ist meist noch ein billig Karabiner und ein Kompass dabei - welche ekelig nach Teer stinken. Wir benötigen eigentlich nur den Aluminium Halter selber, der Rest wurde entsorgt.

Die Dinger sind sehr stabil, wiegen so gut wie nichts und passten Weltweit bisher an alle Flaschen.


 

Super leichtes und extrem Stabiles Stativ


Im Urlaub will man ja nicht immer mit dickem Marschgepäck unterwegs sein. Aber manchmal braucht man auch mal ein Stativ, aber extra ein großes mitschleppen ist nicht jedermans Sache. Ich hatte ein Stativ für meine alte Digitale Spiegelreflex mit dickem schweren Objektiv gesucht und bin letztendlich bei diesem "Ultrapod II" hängen geblieben, welches mit nur knapp 103g sehr sehr leicht ist und trotzdem eine dicke und schwere Ausrüstung sehr stabil halten kann.

Preislicht liegt es meist bei 5-40 Euro, je nachdem wo man es kauft.


 

Handwerker Gürteltasche


Bitte Was ??? - Ja richtig gelesen, eine "Handwerker Gürteltasche".

Wer eine Busrundreise macht hat meist nur einen Sitzplatz im Bus, mit viel Glück sogar zwei. Meist gibt es wenig Stauraum am Vordersitz, wenn man Glück hat gibt es ein "Gepäcknetz" vor einem,evtl. sogar einen (defekten) PVC Flaschenhalter.

Damit ist jetzt Schluss.

Diese Tasche wiegt nicht viel, hat oben einen Klettverschluss und haftet meist von allein am Vordersitz, und wenn nicht hat man immer noch die oben beschriebenen Karabinerhaken zum befestigen.

Viel Stauraum für knapp 10 Euro ! Es gibt auf beiden Seiten viele Fächer, es passt ein Buch, eBook Reader oder Reiseführer rein, ein Notizbuch, Stifte, eine kleine Kamera, Bon Bons, Handy etc...Wir haben die von "Engelbert-Strauss", das Ding heißt "Workertasche e.s. motion" , aber es gibt noch viele andere Anbieter und Größen dieser Taschen, aber Qualitativ ist das Ding bisher das beste und ist in jeden Urlaub dabei. Auch Ideal im Flugzeug, wenn man nicht sein ganzes Gepäck am Sitz haben möchte, sondern nur das nötigste und das auch jederzeit schnell einpacken kann.


 

Nokia e72 - Uralt Smartphone


Das Handy ist das Zentrum unserer Datensammelwut. Wir schreiben Anekdoten, Zeiten, und Vorfälle auf dieser kleinen Tastatur als "eMail" mit. Auch die Hotel Beschreibungen schreiben wir in Stichworten hier gleich mit. Sowie wir ein offenes Wlan finden senden wir diese "Tagesberichte" nach Hause. Fast jedes Hotel bietet Wlan an. Natürlich schreiben wir auch noch altmodisch mit Stift und Papier mit, aber mit dem Handy ist es "einfacher" - vor allem sind die gesammelten Daten gesichert zuhause und warten auf uns.

Im Urlaub nutzen wir nur offene Wlans zum eMail Abruf, sowie Surfen, Sipgate (Festnetztelefon/VoIP).

Außerdem, in Verbindung mit dem GPS Logger (siehe oben) und angeschalteten Bluetooth, ist das Nokia e72 ein vollwertiges Navi mit Deutscher Sprachausgabe, sowie Stadtplan von dort wo wir uns gerade aufhalten. Kostenlos, legal und Weltweit (Inkl. Kuba)!

Die Karten für die einzelnen Länder kann man sich vor dem Urlaub auf sein Handy laden (oder die ganze Welt ca. 8 GB). Dann braucht man keinerlei Datenverbindung mehr da man ja schon alles auf dem Gerät hat. Man hat dadurch eine absolut kostenlose Navigation im Ausland - es muss nicht immer ein iPhone sein - vor allem ist dieses kleine Telefon schnell mit einer Hand zu bedienen und nicht so Strom hungrig wie die großen Touchscreen Boliden.

Eine Akku Ladung hält je nach Nutzung bis zu 3 Wochen !


 

Apple Macbook 12 Zoll


Bisher hatten wir ein Android Telefon mit SD Card Adapter dabei, um auch unterwegs Bilder von den Speicherkarten auslesen und sichern zu können. Da das Android System leider sehr instabil und immer wieder unzuverlässig war hatten wir uns entschlossen auch mal wieder einen Laptop mit in den Urlaub zu nehmen.

Am Anfang war es mal ein Acer Aspire D150 mit einem Hackintosh Betriebsystem, was zwar lief, aber der Akku war nicht brauchbar - so ist es mittlerweile ein Apple Macbook 12 Zoll, welches nur knapp 900g wiegt, sehr flach und klein ist und womit man fast alles machen kann was man an seinem Heimischen Rechner auch machen kann.

Preislich sind die Dinger recht Teuer, aber ab und zu gibt es auch mal Refurbished und Gebrauchtgeräte für wenig Geld. Durch die komplett Verschlüsselung des Rechners sind die Daten bei einem evtl Diebstahl auch sicher.

Es gibt sicher auch günstigere Geräte mit Windows Betriebsystem, aber solchen Geräten würde ich niemals meine persönlichen Daten anvertrauen.

So kann man auch im Urlaub die ersten Texte schreiben, Bilder sichern, bearbeiten, versenden und auch Vollwertig und schnell im Internet surfen. Die 900g Handgepäck sind es uns Wert.


 

EBook Reader


Auf langen Fahrten oder Flügen ist es meist recht langweilig - da weiß man meist ein gutes Buch zu schätzen.

Leider wiegen Bücher relativ viel und nehmen auch entsprechend viel Platz weg. Wenn man es dann ausgelesen hat, muss man es weiter mit sich rum schleppen und es nimmt auch weiterhin Platz und Gewicht im Handgepäck oder Koffer weg.

Es gibt ja mittlerweile eBookreader wie Sand am Meer - teilweise schon ab 20 Euro.

Uns war folgendes wichtig: e-Ink Display (4-6 Wochen Laufzeit ohne Akku Laden), Unterstützung fast aller Formate, klein und leicht, erweiterbar mittels MicroSD Karte, Ladefunktion über USB, günstig im Anschaffungspreis ! und das wichtigste: eine Ordner Sortierung, also unabhängig von irgendwelcher Verwaltungssoftware und Registrierungsgängelei. Da sind die Pocketbooks und Trekstor Geräte immer noch ungeschlagen.


 

Kofferwaage


Mittlerweile ist eine Kofferwaage bei uns auf den Reisen ein muss - ohne packen wir keinen Koffer mehr.

Übergepäck wird immer teurer und selbst das Handgepäck wird mittlerweile hier und da auf den Reisen gewogen. Da ist es doch ideal wenn man im Hotelzimmer schon passend packen kann.

Unsere Waage haben wir aus Miami, gibt es aber Online schon für ca. 4 Euro. Die braucht keine Batterien und wiegt soviel wie die Digitalen Varianten von Tchibo und Co. Alles was sonst noch viel wiegt kann man ja dann in die Jackentaschen tun - das wird ja nicht mitgewogen.


 

Wer es etwas genauer braucht kann ja auch zur Digitalen Kofferwaage greifen, sollte aber daran denken das man evtl. spezial Batterien dafür braucht - die man besser auch dann dabei haben sollte.


 

Notfall Formular für das Krankenhaus und den Arzt


Nachdem wir 2011 das erste mal auf unseren Reisen Bekanntschaft mit dem US Gesundheitssystem und dessen Kosten gemacht haben, sind wir von nun an etwas besser "vorbereitet". Bisher hatten wir immer geglaubt, das "Unfälle" eigentlich immer nur anderen Leuten zustoßen - dieses mal waren wir betroffen und wir waren erstaunt was man im Krankenhaus alles von uns wissen wollte. Da wir nicht gerade mit "medizinischen englisch" firm sind war es mehr eine lustige Unterhaltung vor Ort mit Händen und Füßen um den Arzt klar zu machen, wo gegen man allergisch ist und was konkret weh tut.

Damit so etwas in hoffentlich sehr sehr sehr ferner Zukunft etwas reibungsloser abläuft, haben wir ein Formular vorbereitet, welches man hier Zuhause in Ruhe in Englisch ausfüllen kann (Google hilft einem ja sehr gut), und schon reist man etwas beruhigter durch die Welt.

Das Formular legen wir zu unseren Kopien der Reiseunterlagen und Pässen in einem zugeklebten Umschlag in den Koffer. Zusätzlich ist auf der zweiten Seite eine Übersetzung der gängigsten Medizinischen Begriffe um dem Arzt verständlich zu machen was einem Wehtut - oder um die Krankengeschichte zu erläutern. Optimal für den Duplex druck. Download als PDF.

Das Nonplusultra ist diese Liste nicht - die haben wir Abends mal eben selbst zusammen gestellt - wer Fehler findet oder Verbesserung Vorschläge hat: immer her damit. Wir werden das Formular ab jetzt jeden Urlaub ausgefüllt dabei haben und gegebenenfalls erweitern.

I M P R E S S U M G Ä S T E B U C H L I N K S E Q U I P M E N T R E I S E Ü B E R S I C H T